Kulturmeile Zell a. Main

Musikgruppen

 

"Fräulein Wunder" und ihre Liebhaber

Sonntag
: ab 17.00 Uhr auf der Bühne im Hof der Pfaffsmühle Meile 35

Ein bezauberndes Fräuleinwunder und vier ihrer Liebhaber singen und spielen sich im Rahmen eines fetzigen Show-Eventsdurch die goldene Ära des deutschen Schlagers. 

 

Erleben Sie die Hits und Stars der 50er und 60er Jahre: Caterina Valente, Bill Ramsey und Peter Kraus, Manuela, Hazy Osterwald, Gitte, Conny Froboess und viele andere sind zu Gast bei dieser ausgelassenen musikalischen Zeitreise. Mit einer Extraportion Liebe und Sehnsucht, mit Tippitippitipso, Swing und viel Humor wird dieses Rendezvous unterm Nierentisch zum unvergeßlichen Vergnügen. 

 

Garniert wird der charmante Schwof – denn natürlich soll und darf getanzt werden – mit kurzen, knisternden Anekdoten aus dem Leben von Frl. Wunder und ihren Liebhabern: Wen hat sie zuletzt versetzt? Den Action-Akkordeonisten mit seiner Schmalztolle? Den Gigolo an der Gitarre oder den depressiven Drummer? Den Lustgreis an der Hammond-Orgel? Finden Sie es heraus! Genießen Sie die stilvolle Garderobe, das zeittypische Bühnen-Setting und vor allem: die handgemachte Musik von Liebhabern für Liebhaber – und solche, die es werden wollen!  


Die Kapelle wurde im August 1956 gegründet, und spielt seither in unveränderter Originalbesetzung!

Fräulein Wunder und ihre Liebhaber das sind:
 

Fräulein Ilka Stöcker (Gesang, Zigarettenspitze)
Herr Stephan Schmitt (Gesang, Gitarre und Meer, Mandoline)
Herr Matthias Walz (Gesang, Akkordeon, Ukulele, Mundharmonika)
Herr Martin Staub (Schlagzeug, Tageszeitung) und
Herr Markus Wessel (Gesang, Orgel, Spreizfußbaß) 
 

 

"Miriam Suhr", Harfe

Samstag:
von 18.30-19.30 Uhr Parkplatz Kelterhof
Meile 26
von 20.00-21.00 Uhr Stollenvorplatz
Meile 1
von 21.30-22.30 Uhr Kipke - Garten Meile 25
Sonntag
:
von 11.30-13.00 Uhr Gasthaus "Rose"
Meile 6
von 13.30-14.30 Uhr Stollenvorplatz
Meile 1 

     
Kontakt: miriamsuhr@gmx.de 

Lieder, die ich auf der Harfe spiele sind meistens aus dem Bereich der Folklore. Ab und zu begleite ich mich beim Singen bekannter alter traditioneller Musik aus dem irischen und eglischen Bereich. Gern habe ich auch die Stücke des Komponisten Christoph Pampuch, welche meist für mehrere Harfen geschrieben sind, aber auch allein gespielt werden können.

 

"Die Würzbuam"


Samstag: von 18.30-22.00 Uhr auf der Bühne im Hof der Pfaffsmühle
Meile 35

 

Die Würzbuam sind eine Profiband aus Unterfranken und beherrschen die Kombination von Party-, Rock- und Volksmusik und interpretieren dabei in ihrem ganz eigenen Stil. Auch Spontanität wird ganz groß geschrieben und jedes Publikum individuell bedient. Moderne Musik, zünftig angehaucht und mit viel Engagement und Charisma - die Würzbuam!


"Ochsenfurter Saxtett"


Samstag:
von 18.30-19.30 Uhr Hof Götz/Partnerschaftskomitee Dozulè
Meile 20
von 20.00-21.00 Uhr Gasthaus "Rose"
Meile 6
von 21.30-22.20 Uhr TG - Garten (Alte Turnhalle)
Meile 45
Sonntag:

von 11.00-11.30 Uhr Konzert in der Versöhnungskirche Meile 49
von 12.00-13.00 Uhr
TG - Garten (Alte Turnhalle) Meile 45
von 13.30-15.30 Uhr Gasthaus "Rose"
Meile 6 


Das „Ochsenfurter Saxtett“ – bestehend aus den fünf Herzblut-Musikern, Katharina Dubiel, Kurt Frenzel (Leitung), Urban Höfner, Norbert Zehnter und Wolfgang Rhein, feierte 2012 bereits seinen 30. Geburtstag. Ihre Saxophon-Arrangements begeistern und laden zum Träumen ein. Mit Klassikern bis hin zu modernen Stücken verzaubern sie ihre Gäste mit Saxophonklängen, präsentiert in höchster Perfektion.


"Red Pack"


Samstag:
von 18.30-19.30 Uhr Stollenvorplatz
Meile 1
von 20.00-21.00 Uhr Parkplatz Kelterhof
Meile 26
von 21.30-22.30 Uhr Hof Götz/Partnerschaftskomitee Dozulè
Meile 20



Red Pack - das ist akustische Musik pur, unverstärkt und immer am Ort des Geschehens. Sie bieten eine abwechslungsreiche Reise durch die Geschichte der Pop - und Rockmusik ebenso stilsicher wie Highlights aus Swing und Jazz bis hin zu erlesenen Perlen deutscher Schlagerkunst!

 "Martin/Jakub", Gitarre und Gesang

Samstag:
von 18.30-19.30 Uhr Kipke - Garten
Meile 25
von 20.30-21.00 Uhr
TG - Garten (Alte Turnhalle) Meile 45
von 21.30-22.30 Uhr
Vorplatz Kelterscheune Meile 27

   


Jakub Phouthavong (20) und Martin Gerth (19) liefern aktuelle Hits bis hin zu Oldies in einfach gestrickter Form. Eine Gitarre, zwei Stimmen. Mehr brauchen die zwei Studenten auch nicht, um mit ihrer Musik zu begeistern. Gefühlvolle Balladen oder energetisch kraftvolle Songs meistern die beiden mit ihrer überzeugenden Stimmen. Jakub singt seit er klein ist, erzielte schon Erfolge bei "The Voice of Germany" und sammelte Erfahrung in verschiedenen Bands. Die Musik und besonders das Singen begeistern ihn, was wohl durch seinen ebenfalls singenden Bruder nochmals verstärkt wurde. Das Talent liegt eindeutig in der Familie. Martin beherrscht mehrere Instrumente, beschränkt sich hier neben dem Singen auf Gitarre, mit der er quasi aufgewachsen ist. Mit seiner Stimme muss er sich aber nicht dahinter verstecken und zieht hier ordentlich mit, egal ob lautem Rocksong oder ruhig und gefühlvoll. Auch bei ihm liegt die Musik im Blut.

 

 "Klaus Issing", Gitarre (Baladen)

Samstag:
von 18.00-19.30 Uhr Gasthaus "Rose"
Meile 6
von 20.00-21.30 Uhr Kipke - Garten
Meile 25



Lieder von Reinhard Mey, Hannes Wader, Reinhard Fendrich, Georg Danzer.
Englische und spanische Balladen.



"Bavarian Beat Boys"

Sonntag:
von 11.00-13.00 Uhr Frühschoppen im Hof der Pfaffsmühle
Meile 35
von 13.30-16.30 Uhr Vorplatz Kelterscheune
Meile 27



Durch die originelle Instrumentierung und die eigens angefertigten Arrangements entsteht der typische „bavarian BEAT BOYS“ - Sound. Die Kombination aus dynamisch gespieltem Bass, rockigem Saxophon und grooviger Gitarre verleiht diesem Sound eine unvergleichliche Transparenz.


"Scotty Riggins"

Samstag:
von 18.30-19.30 Uhr TG - Garten (Alte Turnhalle) Meile 45
von 20.00-21.00 Uhr
Hof Götz/Partnerschaftskomitee Dozulè Meile 20
von 21.30-22.30 Uhr Stollenvorplatz
Meile 1



Songs die eine Geschichte erzählen, Songs die einen besonders schönen Text haben, Songs die eine besonders schöne Melodie haben. Ein Neues Programm – zusammengestellt mit viel Gefühl und viel Spaß so präsentiert er seine Musik und begleitet sich selbst mit Gitarre, Banjo, Dulcimer, und anderen Instrumenten.


"Bass-Gitarre-Quetsche"

Sonntag:
von 11.00-13.00 Uhr Vorplatz Kelterscheune Meile 27
von 13.30-16.30 Uhr im Hof der Pfaffsmühle
Meile 35